Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Unter den fünf Göttern

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Magic Tour lang

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Khovsgol See bis Baikal See

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Tuul Fluß (Terelj National Park) für ein bis drei Tage

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen- Die Magic Tour

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Orkhon Canyon

Travelling Mongolia's Great Steppe Rivers

Mit dem Kanu die Mongolei kennenlernen - Zelten in freier Nature

Home

Über uns

Über die Mongolei

» Visum

» Flug und Transsib

Flüsse & Touren

» Tuul

» Orkhon

» Chuluut - Basalt Schlucht        Wildwasser

» Eg - Khovsgol bis Baikal        See

» Hovd Fluss - Unter den            fünf Göttern

» Yeroo- Wildwasser &              Taiga

» Fischen

» Kanuverleih

Tour Termine

Links

Buchung

Kontakt


   Wetter:  

Der Chuluut – Eine Einführung

Der Chuluut ist der am westlichsten gelegene Fluß, auf dem wir Touren anbieten. Er beginnt in einer engen, aber nicht tiefen Schlucht mit senkrechten Basaltwänden, die sich durch eine hügelige Steppenlandschaft zieht.                                                                                

Der Chuluut ist bekannt für seine reichen Fischgründe. Da die meisten nur mit dem Kanu erreichbar sind, werden wir Gelegenheit haben, unseren Speiseplan mit Lennox Forelle anzureichern. Die meisten Tage unserer Tour werden wir entspannt paddeln, aber gerade in den ersten Tagen gibt es einige schwierige Stromschnellen, von denen wir einige treideln müssen. Dafür gibt es zahlreiche einfachere Stromschnellen, die wir in schnellem Tempo passieren.

Da der Chuluut relativ weit von Ulan Bator entfernt liegt, werden wir auf dem Weg dorthin eine Nacht in der Nähe von Karakorum, der Hauptstadt Dschingis Khans verbringen und auf dem Rückweg eine Nacht in Tsetserleg, einem angenehmen kleinen Städtchen, das über ein berühmtes Kloster und ein interessantes Geschichtsmuseum verfügt.

Für diese Tour sollte man fit sein und über Kanuerfahrung verfügen!!!

Chuluut Tour (einschließlich Karakorum und Tsetserleg) (15 Tage)

Min.Teilnehmerzahl 2; Maximale Teilnehmerzahl:  6; Min. Preis pro Person: 1495 $ ; Max. Preis pro Person 1765 $ (Einzelzimmerzuschlag 80$)

DER PREIS SCHLIESST EIN:
Unterkunft (Doppelzimmer, Zwei Mann Zelt); Transport & Flüge innerhalb der Mongolei; Mahlzeiten wie in der Tourbeschreibung aufgeführt (F-Frühstück;
L-Lunch; A-Abendessen); Nationalpark- und Eintrittsgebühren; Camping Ausrüstung; Trockensäcke oder Tonnen, Helme (soweit nötig) und Schwimmwesten; Kanuguide

DER PREIS SCHLIESST NICHT EIN: 
Reiseversicherung, Gebühren für Übergepäck auf Inlandsflügen; Gegenstände des persönlichen Bedarfs; Mahlzeiten, die in der Tourbeschreibung nicht aufgeführt sind; Trinkgelder

REISEROUTE TAG FÜR TAG  :

Tag 1 Ankunft in Ulaanbaatar – Stadtbesichtigung.
Nach der Ankunft Transfer in ein gemütliches Hotel im Zentrum der Stadt. Nach dem Lunch folgt eine Stadtführung, die Sie in die  Vergangenheit und Gegenwart der mongolischen Hauptstadt einführt. Dabei besichtigen wir den Palast des letzten Gottkönigs der Mongolei, mit seiner Sammlung von buddhistischen Kunstgegenständen. Dann besuchen Sie eine Aufführung mit traditioneller Musik und Tanz, mit Obertongesang und den berühmten mongolischen Verrenkungskünstlern und schließlich heißen wir Sie mit einem Abendessen willkommen. (L,A - Hotel)

Tag 2 Wir verlassen Ulan Bator gegen neun Uhr und nach sieben Stunden Fahrt erreichen wir Harhorin, ein kleines Städtchen in der Nähe der Ruinen von Karakorum. Wir übernachten in einem Ger Camp, wo wir auch unser Abendessen einnehmen. (F,L,A - Ger Camp)

Tag 3 Nach dem Frühstück besichtigen wir das Kloster von Erdene Zuu mit seinen 118 Stupas. Von hier ging im 17. Jahrhundert die Bekehrung der Mongolei zum tibetischen Buddhismus aus und Jahrhunderte lang war es das wichtigste religiöse Zentrum der Mongolei. Seine großartigen Tempel und Kunstwerke wurden zwar Ende der dreißiger Jahre zum Teil zerstört, werden jetzt aber liebevoll restauriert. Danach streifen wir durch die Überreste von Karakorum, der Hauptstadt Dschingis Khans, das einmal Mittelpunkt des größten Reichs der Weltgeschichte war. Mit etwas Glück besichtigen wir das Gelände wo ein deutsch-mongolisches Team zur Zeit Ausgrabungen vornimmt. Direkt nach dem Mittagessen fahren wir Richtung Chuluut los, wo wir am Abend ankommen und unser Zelt aufstellen  (F,L,A)

(Zum Vergrößern bitte klicken)

Tag 4 – 6 Der Basaltcanyon
Wir sind in der Basaltschlucht. Die Wände sind zwar steil, aber nicht hoch und hin und wieder erblicken wir die Steppe oberhalb des Flusses und in noch größerer Entfernung die bewaldeten Kegel erloschener Vulkane. Die Steppe hier ist sehr fruchtbar und immer wieder sehen wir Nomaden, die uns von oben zu Pferd beobachten. In diesem Abschnitt werden wir einige Male treideln müssen. (F,L,A)

Tag 7 Rasttag

Ein wohlverdienter Rasttag. Die Gegend in der wir uns aufhalten, ist für ihre guten Fischgründe bekannt und wir können unser Glück probieren. Oder in den umliegenden Bergen wandern oder schwimmen gehen und uns einfach entspannen. (F,L,A)

 

Tag 8 - Tag 11

Die Basaltschlucht ist zu Ende. Wir sind nun in einem grünen Tal mit bewaldeten Bergen. Hin- und wieder gibt es leichte Stromschnellen. Am elften Tag erreichen wir unseren Endpunkt..(F,L,A)

 

Tag 12
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zurück. Nach sechs Stunden sind wir in Tsetserleg, der Hauptstadt der Provinz Arkhangai. Das Städtchen gilt als angenehmste und schönste aller Provinzstädte der Mongolei und verfügt über ein interessantes Geschichtsmuseum und eines der wenigen Klöster der Mongolei, das die antireligiöse Kampagne Ende der dreißiger Jahre unbeschadet überstanden hat. Der steile Felsenhügel hinter der Stadt lädt zu einem abendlichen Ausflug ein. Die Nacht verbringen wir in einem kleinen gemütlichen Hotel, wo wir uns heiß duschen können. (F,L,A -Hotel)

Tag 13 Neun Stunden Fahrt zurück nach Ulan Bator, wo wir wieder in unser Hotel einchecken. Abends treffen wir uns zu einem Abschiedsessen in einem internationalen Restaurant.. (F,L,A)

Tag 14 Freizeittag in Ulan Bator
Dies ist ein freier Tag, den Sie zum Einkaufen oder dazu nützen können, Ulan Bator noch ein wenig zu erforschen. Wir beraten Sie dabei gerne.(F).

Tag 15 Abflug                                                                                                                          
Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Hause. (F)

 

Video-Surfing a rapid on the Chuluut river